Deaktivierung von MySQL3 & 4 sowie PHP4 & 5 in 2019

 

Wir aktualisieren unsere Plattform, um die Sicherheit zu verbessern:

  • ab Mitte Januar 2019 wird es nicht mehr möglich sein, den phpMyAdmin zur Bearbeitung von MySQL3- und MySQL4-Datenbanken zu nutzen
  • Sie müssen diese Datenbanken in MySQL5 konvertieren.
  • Auch PHP4 und PHP5 werden in 2019 eingestellt.

Die Deaktivierung des aktuell verwendeten phpMyAdmin ist auf nicht mehr verfügbare Updates und mangelnde Systemkompatibilität nach dem Plattform-Update zurückzuführen.

Es ist Teil unserer umfangreichen Initiative alle Systeme beständig zu aktualisieren und auf einem aktuellen Sicherheitsniveau zu halten.

Was passiert mit MySQL3- und MySQL4-Datenbanken?

Nach dem Plattform-Update ist über das phpMyAdmin der Zugriff auf MySQL3 und MySQL4 Datenbanken nicht mehr möglich. MySQL3 und MySQL4 werden aus Sicherheitsgründen im Nachgang im Laufe des Jahres 2019 komplett eingestellt.

Was passiert mit PHP4 und PHP5?

Im Jahr 2019 wird es auch eine Einstellung der Versionen PHP4 und PHP5 geben. In Zukunft werden Sie nur noch PHP7.X für Ihre Domains auswählen können. Auch hier erfolgt die Deaktivierung dieser Versionen aufgrund nicht mehr verfügbarer Updates und möglicher Sicherheitslücken.

Wann genau wird die Deaktivierung von MySQL3/4 und PHP 4/5 erfolgen?

Die Termine für die Deaktivierungen von MySQL3/4 und PHP4/5 werden Ihnen rechtzeitig in einer separaten Nachricht mitgeteilt. In Ihrem eigenen Interesse bitten wir Sie jedoch, auf die Verwendung der veralteten Datenbanken und PHP-Versionen zu verzichten und höhere Standards zu wählen.

Planen Sie weitere Änderungen?

Wir arbeiten derzeit verstärkt an der Aktualisierung aller eingesetzten Systeme, so dass mittelfristig veraltete Versionen abgeschaltet werden. Uns ist bewusst, dass diese Schritte zu erhöhten Aufwänden auf Ihrer Seite führen. Wir bitten Sie an dieser Stelle aber um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen, da wir aus Sicherheitsgründen sämtliche veraltete Software aus unseren Systemen entfernen.