Die Webseite ist bei switchplus, E-Mail wird über Office 365 genutzt. Wie lauten die Name-Server Einstellungen?

Wenn die DOMAIN nicht ausschliesslich für Office 365 genutzt werden soll, sondern die Webseite bei switchplus liegt, müssen zusätzlich zur Anpassung der Name-Server auch Name-Server Einträge in Office 365 vorgenommen werden:

  • Führen Sie die DOMAIN-Überprüfung bei Office 365 durch, wie bei der Frage „Wie konfiguriere ich meine DOMAIN für Office 365?“ beschrieben.
  • Loggen Sie sich dann erneut als Administrator bei Office 365 ein.
  • Wenn Sie vorhandene E-Mail-Postfächer umziehen möchten, legen Sie bitte vor den nächsten Schritten die E-Mail-Adressen in Microsoft Office 365 an, damit keine E-Mails verloren gehen.

Konfigurieren Sie dann die Name-Server-Einträge bei Microsoft Office 365:

  • Klicken Sie unter „Administrator“, „Domänen“ auf die jeweilige DOMAIN und wählen Sie oben auf der Seite „DNS-Manager“.
  • Damit die Hauptdomain (also z.B. ohne „www“) auf Ihre Webseite bei switchplus verweist, erstellen Sie über „Neu“, „A (Adresse)“ einen neuen A-Eintrag und ergänzen Sie die folgenden Angaben:
  • Hostname oder Alias: @
  • IP-Adresse: Geben Sie hier die IP-Adresse Ihrer Webseite an. Die IP-Adresse finden Sie z.B. in der Titelzeile im Benutzerkonto im „WEB-ADMIN“ unter „Grundkonfiguration“ z.B. 188.93.10.38
  • Wenn Ihre DOMAIN auch mit vorangestelltem „www“ erreichbar sein soll (z.B. www.your-company.ch), erstellen Sie noch einen CNAME-Eintrag. Klicken Sie auf „Neu“, „CNAME (Alias)“ und ergänzen Sie die folgenden Werte:

Hostname oder Alias: www.your-company.ch
Verweist auf die Adresse: your-company.ch
Ersetzen Sie dabei „your-company.ch“ durch Ihre vollständige DOMAIN inklusive Endung.
Falls für die DOMAIN Subdomains vorhanden sind, legen Sie bitte auch für jede Subdomain einen CNAME-Eintrag an.

Passen Sie abschliessend die Name-Server an:
Im letzten Schritt müssen die Name-Server für den DOMAIN so angepasst werden, dass Sie auf Office 365 verweisen.

  • Loggen Sie sich hierfür in das switchplus Benutzerkonto ein
  • Wählen Sie im unteren Bereich „DOMAIN Zuordnen“
  • Deaktivieren Sie das Produkt WEB und wenn vorhanden auch das Produkt MAIL und bestätigen Sie die Angaben mit „Weiter“ und anschliessend mit „speichern“
  • Klicken Sie auf “DOMAIN Verwalten“ und neben der gewünschten DOMAIN „bearbeiten“.
  • Geben Sie folgende Name-Server ein:

Name-Server: ns1.bdm.microsoftonline.com
Name-Server: ns2.bdm.microsoftonline.com

  • Bestätigen Sie alle Angaben. Die Änderung der Name-Server wird übernommen und nach etwa 30 Minuten aktiv.

Bitte beachten Sie, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis die Änderung sichtbar ist. Zudem gibt es weltweit sehr viele Name-Server, die die Änderung erst übernehmen müssen. Deshalb kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis die geänderten Name-Server-Einstellungen wirksam werden. Während dieser Zeit kann es dazu kommen, dass vereinzelt noch die alten Name-Server greifen.

  • Wählen Sie im unteren Bereich „DOMAIN Zuordnen“
  • Aktivieren Sie das Produkt WEB und bestätigen Sie die Angaben mit „Weiter“
  • Die Name-Server müssen nicht geändert werden

Nun ist die Konfiguration der DOMAIN für Office 365 abgeschlossen

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Ja, das hat er Nein, leider nicht