Ich habe eine Rechnung für die DOMAIN von einer dritten Firma erhalten. Muss ich diese bezahlen?

Seit einiger Zeit erhalten DOMAIN-Halter ein Schreiben der „iGlobal Merchant Services“, „Domain Registry Of Europe“ (DROE), „Domain Registry of America“ (DROA), „Domain Renewal Group“ oder neuerdings auch „DOMAIN SERVICE NOTICE“ und „INTERNET DOMAIN REGISTRATION CORPORATION“, welche unter dem Namen ICANN Group auftritt. Darin wird – in einem englischsprachigen Text – der Eindruck erweckt, dass die DOMAIN in Kürze ausläuft und bei diesen Dubiosen Firmen verlängert werden müsse. Durch verschiedene Formulierungen und Schlagworte („domain expires“, „Registrar Lock“, „Renew Today to avoid being forced to pay higher prices“, usw.) wird versucht, den Kunden zu verunsichern und einen falschen Eindruck zu vermitteln.

Wir weisen Sie daraufhin, dass es sich bei diesem Schreiben um einen Betrugsversuch handelt. Dieses Schreiben behinhaltet nur die Übernahme der DOMAIN und/oder dessen Zahlung – ohne sonstige Leistungen. Es ist nicht erforderlich, auf dieses Schreiben zu reagieren. Sofern Sie Ihre DOMAIN nicht gekündigt haben, wird sie automatisch von uns erneuert.

Der Anbieter hat öffentliche Whois-Datenbanken genutzt, um an Daten von DOMAIN-Halter und Laufzeitterminen zu kommen. In den Schreiben wird der Domain-Name des Kunden und das „Expire“-Datum genannt. Zu diesem Termin muss ein Domain-Name vom Provider „erneuert“ werden, was bei uns automatisch geschieht.

Prinzipiell wird der DOMAIN-Inhaber in dem Text zwar informiert, dass es sich nur um ein Angebot handelt – dennoch wird hier offenbar darauf abgezielt, dass der Text a) nicht richtig gelesen wird und b) Kunden aus Angst Ihre DOMAIN zu verlieren den genannten Betrag einzahlen.
Bitte überweisen Sie kein Geld an die genannte Firma und löschen Sie das Aufforderungsmail oder vernichten Sie den Brief.

Da sich der Sitz dieser Firma im Ausland befindet, ist es für Schweizer Behörden schwierig etwas dagegen zu unternehmen.

Beispiel eines möglichen Schreibens

 

Ich habe eine E-Mail-Offerte für eine DOMAIN von einer (asiatischen) Registrierungsstelle erhalten. Muss ich diese beantworten?

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Ja, das hat er Nein, leider nicht