Was ist ein IDN (Internationalised Domain Name)?

DOMAINs mit Akzenten und Umlauten werden IDN (Internationalised Domain Name) genannt. Mit der Einführung dieser IDN’s können DOMAINs wie auch Mail-Postfächer auch Sonderzeichen ausserhalb des (reinen) ASCII-Codes enthalten. Dies ermöglicht es, Sonderzeichen wie ä, ö, ü etc. zu verwenden.

Damit im Internet mit Sonderzeichen umgegangen werden kann wird ein Verfahren angewendet, welches die verwendeten Sonderzeichen umwandelt und somit „maschinenlesbar“ macht.
So wird z.B.“müller“ zu „xn--mller-kva“. (vergl. Was ist ein ACE-String?)

Da dieses Verfahren leider noch nicht von allen Browsern und Mailservern unterstützt wird, ist die Nutzung von Umlauten in den DOMAINs wie auch als Mail-Adresse noch nicht zu empfehlen.

Sollten Sie es dennoch in Betracht ziehen, Umlaute in Ihren DOMAIN und Mail-Adresse verwenden zu wollen, nutzen Sie bitte einen Konverter wie z.B.