Kann ich DOMAINs jederzeit transferieren?


Es gibt folgende Situationen, in denen DOMAINs nicht transferiert werden können und fehlschlagen:

  • Vertipper bei der Eingabe der DOMAIN oder des Transfercodes
  • Abgelaufener Transfercode (einige Transfercodes sind nur beschränkt gültig. Beispiele sind .ch, .li, .eu)
  • Transfercode mehrfach angefordert (bei .ch wird von der Registry nur der „neuste Code“ anerkannt)
  • Die DOMAIN hat beim aktuellen Registrar noch offene Rechnungen
  • Die DOMAIN ist gelöscht oder es liegt eine terminierte Kündigung vor
  • Es handelt sich um einen vom BAKOM speziell geschützte .ch-DOMAIN (z.B. Gemeinde)
  • Die DOMAIN wurde vor weniger als 60 Tagen bereits einmal transferiert (betrifft alle gTLDs)
  • Nach einer Neuregistrierung einer DOMAIN mit der Endung .asia, .biz, .com, .eu, .info, .me, .name, .net oder .org, kann während 60 darauffolgenden Tagen dieser nicht transferiert werden.

WICHTIG: Bitte beachten Sie beim Transfer einer .at und .de DOMAIN’s und einigen wenigen weiterer CC-TLD’s, dass Sie Ihre bisherige Abonnementsperiode verlieren werden. Bei einem Transfer einer DOMAIN mit der Endung .asia, .biz, .com, .de, .info, .me, .name, .net oder .org, wird Ihre Abonnementsperiode um ein Jahr verlängert und in Rechnung gestellt. Diese Regelung gilt auch bei allen neuen generischen DOMAIN-Namen (new gTLD).


Haben Sie Probleme beim Transfer einer DOMAIN zu switchplus? Unser kompetenter Helpdesk hilft Ihnen gerne weiter.