LINK: Name-Server Einträge konfigurieren

  • Klicken Sie in der Navigation auf den Menüpunkt „WEB ADMIN“ und wählen Sie  „Grundkonfiguration“
  • Klicken Sie auf das Icon rechts bei der DOMAIN
  • Wählen Sie „Name-Server editieren“

Sie können unter anderem folgende Name-Server-Einträge selber erstellen:

A-Record
Verknüpfung einer DOMAIN mit einer bestimmten IP-Adresse.

AAAA-Record

IPv6 Äquivalent zum A-Record unter IPv4.

CNAME-Record
Verknüpfung einer Subdomain mit einer anderen Subdomain.
Ein Alias für eine DOMAIN.

MX-Record
Leitet den E-Mail Verkehr einer DOMAIN auf einen anderen Mailserver um. Angabe eines Hostnamens als zuständigen Mailserver mit einer bestimmten Priorität erforderlich.

TXT-Record
Mit TXT-Einträgen können zusätzliche Informationen in den Name-Server-Einstellungen einer DOMAIN hinterlegt werden. Der Text ist dabei frei definierbar. So können Informationen in einem Name-Server-Eintrag hinterlegt werden, die keinem festen Eintragstyp zugeordnet werden können. TXT-Einträge eignen sich deshalb besonders für spezielle, individuelle Konfigurationen und die Nutzung neuer Dienste auf Name-Server-Ebene, für die kein eigener Eintragstyp zur Verfügung steht. Ein Anwendungsbeispiel für TXT-Einträge ist «DomainKeys Identified Mail» DKIM), das ähnlich wie SPF zur Authentifizierung von absendenden Mailserver verwendet wird.

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Ja, das hat er Nein, leider nicht