Wie konfiguriere ich meine DOMAIN für Office 365?

1. DOMAIN-Überprüfung starten

  • Loggen Sie sich als Administrator bei Office 365 ein
  • Wählen Sie im oberen Menü „Administrator“ und dann links bei „Verwaltung“ den Punkt „Domänen“.
  • Um eine neue DOMAIN hinzuzufügen, klicken Sie auf den Link „Domäne hinzufügen“
  • Geben Sie auf der darauffolgenden Seite Ihre DOMAIN in das Auswahlfeld ein und klicken Sie auf „Domäne überprüfen“
  • Um Tippfehler auszuschliessen, werden Ihnen die Registrierungsdaten für die DOMAIN angezeigt. Bestätigen Sie die Korrektheit der DOMAIN bitte mit „weiter“.

Nun überprüft Microsoft, ob Sie tatsächlich der Halter der DOMAIN sind. Hierfür müssen Sie einen neuen TXT-Eintrag für die DOMAIN anlegen.

  • Kopieren Sie das Ziel für den Name-Server Eintrag, das Sie in der Tabelle in der Spalte „Ziel oder Verweisadresse“ sehen (z.B. MS=ms1234567).

2. Name-Server Eintrag im Benutzerkonto definieren

Nun müssen Sie über Ihr switchplus-Benutzerkonto den entsprechenden Eintrag ergänzen:

  • Die Name-Server Einstellungen finden Sie unter „WEB-ADMIN“ in dem Menüpunkt „Grundkonfiguration“. Danach wechseln Sie ins das Register „Name-Server editieren“.
  • Klicken Sie auf den Button „Eintrag hinzufügen“. Wählen Sie als Typ „TXT“ und geben Sie bei „Text“ das von Microsoft vorgegebene Ziel an – z.B. MS=ms1234567.

Nach dem Speichern wird der Eintrag nach ca. 30 Minuten aktiv. Bitte beachten Sie jedoch, dass es weltweit sehr viele Name-Server gibt, die die Änderung erst übernehmen müssen. Deshalb kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis der TXT-Eintrag durch Microsoft verifiziert werden kann.

3. DOMAIN-Überprüfung abschliessen

  • Um die Überprüfung der DOMAIN zu starten, loggen Sie sich wieder bei Office 365 ein.
  • Gehen Sie auf „Administrator“, „Domänen“ und klicken Sie auf den Link „Ausstehende Überprüfung“ neben Ihrer DOMAIN. Sie gelangen wieder zur DOMAIN-Überprüfung.
  • Klicken Sie unten auf der Seite auf den Link „Überprüfen“, um die Überprüfung zu starten. Wenn Sie die Nachricht erhalten, dass der DNS-Eintrag nicht gefunden wurde, versuchen Sie es bitte später noch einmal. Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis der neue Name-Server-Eintrag wirksam wird und Office 365 darauf zugreifen kann.

4. DOMAIN konfigurieren

Je nachdem, ob Sie bei Office 365 den Tarif für Selbstständige und kleine Unternehmen (P-Tarif) oder den Tarif für mittelständische und grosse Unternehmen (E-Tarif) nutzen, unterscheidet sich das weitere Vorgehen:

P-Tarif

  • Nach erfolgreicher Überprüfung werden Sie zur Seite „Nameservereinträge bearbeiten“ weitergeleitet. Hier erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie die Name-Server Einträge für Ihre DOMAIN anpassen können. Die Schritte werden bei den folgenden Fragen auf dieser Seite beschrieben. Klicken Sie einfach auf „weiter“ und auf der darauffolgenden Seite auf „Fertig stellen“.
  • Wenn Sie die DOMAIN ausschliesslich mit Office 365 nutzen möchten, gehen Sie nun bitte nach der Anleitung bei der nächsten Frage vor: Die DOMAIN wird ausschliesslich für Office 365 genutzt. Wie lauten die Name-Server-Einstellungen?. Einstellungen für weitere Anwendungsfälle werden in den anderen Fragen auf dieser Seite erläutert.

E-Tarif

  • Nach Überprüfung der DOMAIN werden Sie aufgefordert die Dienste anzugeben, die Sie auf der DOMAIN nutzen möchten. Aktivieren Sie die gewünschten Dienste und klicken Sie auf „Weiter“.
  • Klicken Sie auf den Button „DNS-Einträge konfigurieren“ und auf der darauffolgenden Seite auf „weiter“, um Informationen zu den DNS-Einträgen zu erhalten, die Sie für die DOMAIN anlegen müssen. Diese benötigen Sie für die nächsten Schritte.
  • Fahren Sie fort wie bei der Frage Ich möchte die DOMAIN über switchplus verwalten. Wie lauten die Name-Server-Einstellungen? beschrieben.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Ja, das hat er Nein, leider nicht