Wie lauten die MX-Records für MAIL wenn die Name-Server eines Fremdprovider eingetragen sind?

Wenn Sie das Mailhosting von switchplus und Webhosting bei einem Fremdprovider nutzen wollen, ist es von Vorteil die Name-Server von switchplus bei der DOMAIN einzutragen und mit den A-Records auf das Webhosting beim Fremdprovider zu verweisen.

Zum Artikel: Kann ich MAIL von switchplus und WEB von einem Fremdprovider miteinander kombinieren? 

Falls Sie Ihrer DOMAIN die Name-Server des Fremdprovider zugewiesen haben, müssen Sie folgendes Punkte beachten um sicherzustellen, dass ihr Mailhosting von switchplus funktioniert:

  • Das Produkt MAIL muss Ihrer DOMAIN zugewiesen sein
  • Folgende Einträge müssen auf den Name-Servern des Fremdproviders konfiguriert werden
HostnameTypPrioritätZiel (IP oder Host)
ihredomain.yxMX100mx.switchplus-mail.ch
*.ihredomain.yxMX100mx.switchplus-mail.ch
ihredomain.yxTXTv=spf1 a mx include:spf.switchplus-mail.ch ~all
ihredomain.yxSRV100switchplus-mail.ch

Protokoll: TCP
Dienst: autodiscover
Gewicht: 100
Port: 443
webmail.ihredomain.yxCNAMEswitchplus-mail.ch
smtp.ihredomain.yxCNAMEsmtp.switchplus-mail.ch
pop3.ihredomain.yxCNAMEpop.switchplus-mail.ch
pop.ihredomain.yxCNAMEpop.switchplus-mail.ch
imap.ihredomain.yxCNAMEimap.switchplus-mail.ch
owa.ihredomain.yxCNAMEswitchplus-mail.ch

Ersetzen Sie bitte ihredomain.yx durch den Namen Ihrer eigenen DOMAIN.

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Ja, das hat er Nein, leider nicht