Was sind winmail.dat-Dateien und was soll ich damit machen?

winmail.dat-Dateien sind im binären .RTF (Rich Text Format) gespeicherte Dateien.

Das Dateiformat war ursprünglich als eine Art „kleinster gemeinsamer Nenner“ gedacht, um Dokumente zwischen verschiedenen Textverarbeitungsprogrammen auszutauschen.

Microsoft’s Mail-Programm Outlook bietet die Möglichkeit E-Mails in diesem Format zu erstellen.

Da Outlook aber der einzige Mail-Client ist, welcher mit solchen Mails etwas anfangen kann, wird eine so formatierte E-Mail bei einem Empfänger mit einem anderen Mail-Program als winmail.dat-Anhang angezeigt (vergleiche Microsoft).

Vom Empfänger kann ein solcher Anhang gespeichert und die Datei umbenannt werden – in etwas mit der Endung .rtf. (Es erscheint eine Warnung, dass die Datei vielleicht unbrauchbar wird, welche man getrost bestätigen kann.)

Die so gespeicherte Datei kann in Word oder einem anderen Programm, welches .rtf-Dateien anzeigen kann gelesen werden.

Am besten benachrichten Sie den Absender, dass er Mails in Zukunft als HTML senden soll (das lässt sich bei den Optionen einstellen).

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Ja, das hat er Nein, leider nicht