2. Juli 2015

Wie kann ich meine WordPress Seite zügeln?

  • Sie haben einen Blog oder eine Webseite auf WordPress.com und möchten auf eine selbstgehostete WordPress Version wechseln?
  • Sie sind mit Ihrem Hostingprovider nicht zufrieden und möchten zu einem anderen Anbieter wechseln?
  • Ihre Website wurde gehacked und Sie möchten eine neue, saubere Installation einrichten ohne alle Inhalte noch einmal neu erfassen zu müssen?

Es gibt viele Gründe eine WordPress-Installation zu zügeln und fast ebenso viele Wege, wie man die Seite von einem Ort zum anderen bewegen kann.

Wir stellen drei Wege vor:

1) Exportieren / Importieren
Vorteile Nachteile
einfach WordPress muss auf Zielhost bereits installiert sein
sauber „alte“ Seite muss noch erreichbar sein (um Bilder herunterzuladen)
funktioniert auch auf WordPress.com Einstellungen (Konfigurationen) gehen verloren bzw. müssen separat gespeichert werden
bestehender Inhalt bleibt bestehen (Tipp: Widget Importer & Exporter, Customizer Export/Import)
2) Backup Plugin (z. B. Duplicator, UpdraftPlus)
Vorteile Nachteile
übernimmt Dateien und Datenbank und daher alle Einstellungen funktioniert nicht bei allen Providern
funktioniert nicht auf wordpress.com (da dort keine Plugins installiert werden können)
3) Manuell (Dateien und Datenbank manuell zügeln)
Vorteile Nachteile
ist auch möglich wenn WordPress „kaputt“ ist funktioniert nicht auf wordpress.com
benötigt etwas mehr technisches Verständnis und manueller Eingriff in Datenbank (vergl. Was tun wenn sich die Adresse meiner WordPress Seite geändert hat? / Was tun wenn die WordPress Site gehacked wurde?)

» Hier finden Sie die Schritt für Schritt-Anleitungen.